zurück zur Hauptseite

"Ein neuer Steigerschatz"

Nachlass von Fritz Koch

1894 - 1976

 

Fritz Koch war bei der Entwicklung der ersten Steigerfahrzeuge mit beteiligt. Als Konstrukteur, Einfahrer und Rennfahrer war er im Steigerwerk beschäftigt. Später war er dann für den Verkauf mit zuständig, so war er ab. ca. 1923 als Generalvertreter in Stuttgart tätig. Bei zahlreichen Autorennen vertrat er die Firma Steiger und holte einige erste Preise.

Der Kontakt zur Familie Koch geht bereits bis in das Jahr 1998 zurück, hier hatte ich mit dem Sohn Werner Koch Kontakt. Bei einer aktuellen Sichtung der Unterlagen seines Vaters fand Herr Koch meine Visitenkarte, so kam der Kontakt erneut zustande und Herr Koch übergab mir den Steiger-Nachlass seines Vaters.

Ich danke Herrn Koch und seiner Frau sehr für diese einzigartige Spende!

 

 

 

 

Fritz Koch um 1930 am Steuer eines Bugatti.

 

Walther Steiger am Steuer mit Fritz Koch neben einem Steiger 10/50 PS Sport von 1920.

 

Blick in die Produktion, hier werden Getriebegehäuse bearbeitet.

 

02. August 1919: - ein Steiger 10/50 PS wird montiert.

 

Ansicht eins der ersten Steiger 10/50 PS Tourenwagen, hier noch ohne Kühlerventilator.

 

Ansicht eines des ersten 10/50 PS Motors im Chassis, Motorennummer 507.

 

Motorenmontage.

 

Ein Arbeiter an der Räummaschine.

 

Ansicht ausder Produktion, hier ein Arbeiter beim Bohren.

 

Technischer Zeichner.

 

Steiger 10/50 PS Sport.

 

Ein Steiger-Sport liegt leider im Graben.

 

Steiger-Tourenwagen bei einem Autorennen.

 

Ausschnitt aus dem oberen Bild, "was der Beifahrer zu leisten hat".

 

Technische Skizze des 10/50 PS Motors.

 

Technische Fotos von Fahrzeugteilen.

 

Rahmenteile auf dem Bohrwerk.

 

 

Vielen Dank an die Familie Koch!

 

zurück zur Hauptseite